Die Bitcoin-Dominanzrate hat einen signifikanten Widerstandsbereich erreicht und ist danach zurückgegangen. Die Tatsache, dass sie innerhalb eines bärischen Musters gehandelt wird, macht einen Zusammenbruch wahrscheinlich.

Der bekannte Händler @KingThies gab an, dass er das verringerte Engagement in Altmünzenposten und die Tatsache, dass die Preise sehr nahe an einem Allzeittief liegen, bemerkt hat. Aufgrund seiner Erfahrung glaubt er, dass ein Anstieg der Altmünzen-Preise im Vergleich zur BTC folgen wird.

Im Folgenden werden wir einen Blick auf die Dominanzrate von Bitcoin werfen, um zu sehen, ob eine Altmünzen-Rallye wahrscheinlich ist, und versuchen zu bestimmen, welche Altmünzen steigen können, wenn sich eine solche ergibt.

Bitcoin-Dominanz

Bei Bitcoin Era ist die Analyse auf HochkursDie Dominanzrate von Bitcoin Trader nimmt seit dem 15. Februar zu, als sie einen Tiefststand von 61,98% erreichte. Der Preis hat jedoch einen großen Widerstandsbereich erreicht, der bei 67,5% liegt und beim ersten Versuch nicht ausbrechen konnte, was zu einem bärischen Kerzenleuchter führte.

Darüber hinaus handelt die BTC-Dominanzrate innerhalb eines aufsteigenden Keiles, was als rückläufiges Muster angesehen wird.

Daher ist es durchaus plausibel, dass die BTC-Dominanzkurse aus diesem Muster ausbrechen und die Alerts infolgedessen ansteigen werden.

XRP

Eines der optimistischsten Diagramme für jede Altmünze findet sich in XRP.

Der XRP-Preis wird seit August 2019 innerhalb einer langfristigen Spanne von 2.400-3.350 Satoschis gehandelt. Am 25. März fiel der XRP-Preis kurzzeitig unter das untere Ende der Spanne, nur um am nächsten Tag einen zinsbullischen Kerzenständer zu schaffen und das Unterstützungsniveau zurückzugewinnen.

Eine ähnliche Bewegung im September 2019 führte zu einer 60%igen Aufwärtsbewegung. Sollte sich diesmal das Gleiche herausstellen, könnte der Preis daher ein Hoch von 2.900 oder sogar 3.400 Satoschis erreichen. Dies wäre insbesondere dann der Fall, wenn es dem Tages-RSI gelingt, den Widerstand von der 50er-Linie zurück zu erobern.

Binance-Münze

Eine weitere Münze mit einem zinsbullischen Chart ist die BNB. Der BNB-Preis hat den Hauptunterstützungsbereich bei 195.000 Satoschis erreicht, was der Katalysator für mehrere Aufwärtsbewegungen von September 2019 bis jetzt war.

Seit April hat er eine zinsbullische Divergenz erzeugt, die schließlich am 26. März zur Schaffung eines zinsbullischen Kerzenständers führte.

Wenn sich der Preis weiter nach oben bewegt, liegen die nächsten Widerstandsbereiche bei 205.000 und 235.000 Satoschis.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die BTC-Dominanzrate einen großen Widerstandsbereich erreicht hat und nicht darüber ausbrechen konnte. Dies könnte dazu führen, dass die ALT/BTC-Paare deutliche Gewinne verzeichnen. Zwei solche Alt-Münzen, die sich in einer guten Position für einen Anstieg befinden, sind BNB und XRP.